Solarkühlsystem Sun Cool 2.0


Solarkühlsystem Sun Cool 2.0

Artikel-Nr.: 800-0033

Auf Lager
innerhalb 12 Tagen lieferbar

1.795,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 90 kg


Einer der besten Solarkühl- und Tiefkühlsysteme. Made in Germany!
 
  • Höchste Energieeffizienz
  • Nutzbar als Kühlschrank oder Gefriertruhe
  • Ausgelegt zum Kühlen von 2° - 12° C
  • Automatische Anpassung an 12 V und 24 V Batterien
  • Elektronische Steuerung
  • Temperaturdatenlogger bei Stromausfall
 
Unser autarkes Komplett-Kühlsystem mit Gefrierfunktion basiert auf qualitativ hochwertigen Markenkomponenten und ist für den ganzjährigen Einsatz der Kühltruhe mit Kühl-Temperaturen von 2 °C - 12 °C ausgelegt.
 
Nutzerfreundlichkeit durch ein großzügiges digitales Display mit Einstellmöglichkeiten, höchster Qualitäts- und Zuver­lässig­­keitsstandard und eine lange Lebensdauer zeichnet dieses Produkt aus.
 
Dieses Solar-Kühlschrank-Komplettpaket eröffnet Ihnen völlig neue Möglichkeiten in Sachen netzunabhängiger Kühlung. Unabhängig vom öffentlichen Versorgungsnetz bietet Ihnen unser Kühlsystem eine sehr effiziente und kostengünstige Gleichspannungsversorgung, die Sie neben der Versorgung der hocheffizienten Kühltruhe auch für andere Verbraucher nutzen können. Das System ist zudem mit einem hochwertigen Gel-Batteriesystem ausgestattet.  Der Laderegler sichert Ihnen mittels MPP Tracking den optimalen Ertrag Ihres Solarsystems.
Alle zur Installation der Anlage notwendigen Komponenten und Kabel werden mitgeliefert.
 
Die Kühltruhe:

Ein Gerät - ZWEI Funktionen!
Die Truhe kann entweder als Kühl- oder als Gefriertruhe verwendet werden. Das PV Set eignet sich nur zum Kühlen!
Sie ist voll programmierbar, die Innenraumtemperatur und weitere Konfigurationen können vom Anwender individuell eingestellt werden. Daher eignet sich das Gerät optimal für alle DC-Anwendungen bis hin zur Medikamentenkühlung im Krankenhausbereich.
Durch die neueste A+++ Energie-Effizienz-Klasse in Verbindung mit einer optimalen elektronischen Regelung und einer Drehzahlregelung des Kompressors kann eine extrem effiziente Nutzung der Energie gewährleistet werden. Das führt zu erheblichen Kosteneinsparungen im System, da das PV Inselsystem im Vergleich zu anderen Kühltruhen kleiner ausfallen kann und erhebliche Modul- und Batteriekosten eingespart werden können.
Nutzerfreundlichkeit durch ein großzügiges digitales Display mit Einstellmöglichkeiten, höchster Qualitäts- und Zuverlässigkeitsstandard und eine lange Lebensdauer zeichnen dieses Produkt aus. Auch ist die Truhe leicht zu reinigen, da sie einen Stöpsel am Boden zum Wasserauslauf hat. Das wartungsfreie Gerät kann entweder mit 12 V oder 24 V Eingangsspannung arbeiten.
 
Die besonderen Merkmale:
  • schnelles Kühlen aufgrund der Drehzahlregelung
  • Kühltruhe kann in fast allen Klimazonen an einem 70W Photovoltaikmodul betrieben werden
  • geringe Wartung und einfach zu reinigen
  • Temperaturbereich als Kühlfunktion:         2 °C bis 12 °C
  • Umgebungstemperaturbereich:               10 °C bis 43 °C
 
Eigenschaften:
  • A+++ Energie-Effizienz-Klasse
  • Drehzahlregelung des Kompressors
  • Automatische Spannungserkennung
  • 12 V / 24 V
  • Temperatur programmierbar
  • Kühlschrank oder Gefrierschrank in einem Gerät und für alle DC Anwendungen geeignet
  • Schloss mit zwei Schlüssel
  • Temperaturanzeige Celsius/Fahrenheit einstellbar
 
Das Display bietet folgendes:
  • nutzerfreundliches LED-Display
  • digitale Temperaturanzeige
 
Die Schutzmaßnahmen:
  • Verpolschutz
  • Tiefentladeschutz (LVD)
  • Stromausfallanzeige
  • automatische Wiedereinschaltung nach Aktivierung des Tiefentladeschutz
  • für solare Anwendungen geeignet
  • RoHS konform
StopFrost für noch mehr Komfort. Diese Innovation bietet zwei entscheidende Vorteile:
Die Bereifung des Gefrierraumes und des Gefrierguts wird um bis zu 70 % reduziert, da die eintretende Luftfeuchtigkeit rasch gebunden und wieder nach außen transportiert wird. Daher ist das Abtauen mit dem StopFrost-System viel seltener erforderlich. Selbst wenn beim Öffnen warme Außenluft einströmt, entsteht mit dem StopFrost-System nach dem Schließen des Truhendeckels kein Unterdruck mehr. So kann die Gefriertruhe sofort wieder mühelos geöffnet werden.
 
Die neue Dimension des Energiesparens: A+++.
 
Energiesparen ist beim Kauf eines Kühl- und Gefriergerätesein besonders wichtiges Kriterium. Und wie immer, wenn es ums Stromsparen geht, haben Sie mit diesem Kühlsystem die besten Argumente: Denn mit dem innovativen A+++ Gerät wurde das Energiesparen neu definiert. Durch den Einsatz modernster Elektronik, kombiniert mit einem hocheffizienten Kältesystem, konnte der Energieverbrauch nochmals erheblich reduziert werden. Diese Super- Stromsparlösung überzeugt selbst kühlste Rechner und trägt aktiv zur Umweltschonung bei. Glatt eingeschäumt. Der Verflüssiger für den Wärmetausch ist ringsum in die Außenhaut eingeschäumt. Dadurch arbeitet das Gerät vibrationsarm und leise. Am Gehäuse bildet sich kein Schwitzwasser und die glatte Außenhaut lässt sich leicht reinigen.
Mit dem integriertem Kälte-Akku kann bei einem eventuellen Stromausfall die Kältequalität bis zu 74 Stunden erhalten werden. Somit stellt der Kälte-Akku eine zusätzliche Kältereserve dar und sichert das eingelagerte Gefriergut. Die aus drei herausnehmbaren Gefriertabletts bestehende Trennwand lässt sich auch als Wasserauffangschale verwenden. Die Gefriertabletts sind einfach zu entnehmen.
 

 

Der Solarladeregler:

Victron Energy BlueSolar MPPT 75/15 (12/24V-15A) BlueSolar MPPT 75/15
 
Ultraschnelles Maximum Power Point Tracking (MPPT)
Insbesondere bei bedecktem Himmel, wenn die Lichtintensität sich ständig verändert, verbessert ein extrem schneller MPPT-Regler den Energieertrag im Vergleich zu PWM-Lade-Reglern um bis zu 30 % und im Vergleich zu langsameren MPPT-Reglern um bis zu 10 %.
 
Lastausgang
 
Ein Überladen der Batterie lässt sich verhindern, in dem sämtliche Lasten an den Lastausgang angeschlossen werden. Der Lastausgang trennt die Lasten ab, wenn die Batterie bis zu einem vorgegebenen Spannungswert entladen wurde. Alternativ lässt sich auch ein Algorithmus für intelligentes Batteriemanagement wählen: siehe BatteryLife.
 
Der Lastausgang ist kurzschlusssicher.
 
Einige Lasten (insbesondere Wechselrichter) lassen sich am besten direkt mit der Batterie verbinden. Die Wechselrichter-Fernsteuerung lässt sich am besten mit dem Lastausgang verbinden. Unter Umständen wird ein besonderes Schnittstellenkabel benötigt, bitte beachten Sie das Handbuch.
 
BatterieLife: intelligente Batterieverwaltung
 
Ist der Solar-Lade-Regler nicht in der Lage, die Batterie innerhalb eines Tages bis zu ihrer vollen Kapazität aufzuladen, wechselt der Status der Batterie ständig zwischen "teilweise geladen" und "Ende der Entladung" hin und her. Dieser Betriebsmodus (kein regelmäßiges volles Aufladen) beschädigt eine Blei-Säure-Batterie binnen weniger Wochen oder Monaten. Der BatteryLife Algorithmus überwacht den Ladezustand der Batterie und sofern erforderlich hebt er Tag für Tag den Schwellwert zum Abtrennen der Last an (d. h., die Last wird früher abgetrennt), bis die gewonnene Energie ausreicht, um die Batterie bis auf nahezu 100 % aufzuladen. Ab diesem Punkt wird der Schwellwert für das Abschalten der Last moduliert, so dass die Aufladung zu nahezu 100 % etwa einmal wöchentlich erreicht wird.
 
Harzverkapselte Elektronik
Schützt die elektronischen Bauteile vor Umwelteinflüssen
 
 
Die Solarbatterie:
 
Victron Energy Batterie AGM Deep Cycle 12V 60Ah
 

VRLA Technologie

VRLA ist die englische Abkürzung für Valve Regulated Lead Acid, d.h. die Batteriezellen sind ventilgesteuert, und durch Überladung oder einen Zellfehler entstehendes Gas kann durch ein Sicherheitsventil entweichen. VRLA Batterien haben eine ausgezeichnete Lecksicherheit und können in beliebiger Lage benutzt werden. Sie sind absolut wartungsfrei.

Verschlossene (VRLA) AGM Batterien

AGM steht für Absorbent Glass Mat. Bei diesem Batterietyp wird der Elektrolyt durch Kapillarwirkung in einem Vlies aus feinen Glasfasern absorbiert. In unserem Buch „Immer Strom“ haben wir darauf verwiesen, daß AGM Batterien vorzugsweise für kurzzeitig hohen Strombedarf (Motorstart) geeignet sind.

 

Niedrige Selbstentladung

Victron VRLA Batterien können wegen des Einsatzes von Blei-Kalzium Gittern und hochreinen Materialien über lange Zeiträume ohne Zwischenaufladung gelagert werden. Die Selbstentladungsrate liegt unter 2% je Monat bei 20°C. Sie verdoppelt sich jeweils bei einem Temperaturanstieg um 10°C. Bei kühler Lagerung können Victron VRLA Batterien bis zu einem Jahr ohne Zwischenaufladung gelagert werden.

 

Hervorragendes Verhalten nach Tiefentladung

Victron VRLA Batterien haben ein hervorragendes Erholungsverhalten auch bei längerer Tiefentladung. Es muß jedoch darauf verwiesen werden, daß häufige und verlängerte Tiefentladungen auch bei Victron Batterien zu irreversiblen Schädigungen führen können.

 

Entladeverhalten der Batterie

Die Nennkapazität der Victron Batterien bezieht sich auf eine Entladungszeit von 20 Stunden d. h. auf einen Entladestrom von 0,1 C.

Die Nennkapazität der Victron Tubular Plate Long Life Batterien bezieht sich auf eine Entladungszeit von 10 Stunden.

Ein niedrigerer Entladestrom erhöht die effektive Kapazität, und umgekehrt verringert sie sich bei höherem Entladestrom.

Diese Kategorie durchsuchen: Kühlsysteme